Herzlich Willkommen!

Liebe Gäste

Wir sind ab dem 2. Juni wieder für Euch da!

In unserem grossen, sanft renovierten und geschichtsträchtigen Saal können wir bald wieder Feste und Partys feiern, Sitzungen abhalten und sonstige Veranstaltungen organisieren.

Unser Saal verfügt über eine topmoderne Musik- und Lichtanlage.

Kommen Sie ins Hug’s Kurzeck und lassen den Alltag für eine kurze Zeit hinter sich.

Gut essen und trinken, plaudern und lachen, Geselligkeit in einer gemütlichen Atmosphäre, wo herzliche Gastfreundschaft und vielseitige Kultur mit Herzblut gelebt wird.

Bei uns sollen sich alle wohl fühlen.

Unser Team freut sich, Sie zu verwöhnen.

Essen & Trinken

 


En GUETE und PROST

Wir sind überzeugt, dass Sie aus unserer Speise- und Getränkekarte und Weinkarte immer etwas Passendes finden.

Im Hug’s Kurzeck erleben Sie mit allen Sinnen frische und ehrliche Schweizer Küche. Geniessen Sie die typischen Spezialitäten aus der Region für die Region und lassen Sie sich von der Kochkunst unseres Küchenchefs begeistern. An warmen Tagen bedienen wir Sie auf unserer herrlichen Gartenterrasse mit einer unglaublichen Fernsicht bis zum Bodensee.

Auf unserer Weinkarte finden sich manche Tropfen, die es nicht überall zu kosten gibt.

Nebst unserer Speisekarte bieten wir Ihnen saisonale Empfehlungen an. Unsere Speisen werden täglich frisch zubereitet.

Konzerte

BLUE DOGS UNDER

MIT SPECIAL GUEST

Wenn Blue Dogs Under unterwegs sind, herrscht absolute Feuergefahr. Dafür stehen sechs Musiker, jeder einzelne ein Meister seines Fachs, die sich dem R&B mit viel Soul und Funk verschrieben haben und die jeden Saal zum Kochen bringen. Am Piano und Gesang agiert Christof Waibel, der von sich sagt: «Mein Ziel ist es, immer auf dem Weg und nie stehen zu bleiben.» Benni Bilgeri, der international bekannte Ausnahmegitarrist, sorgt für ekstatische Soli und am Bass slapt der Amerikaner Lorenzo Wilson, der sich auch als Sänger einen Namen gemacht hat. Andy Leumann, einer der renommiertesten Schlagzeuger in der Schweiz, ist der Motor dieser besonderen Band. Dazu kommen noch zwei Bläser: John Service aus Schottland, der seiner Posaune auch ungewöhnliche Klänge entlockt und der vielseitige Saxofonist und Flötist Tony Heidegger mit seinen mitreissenden Soli.

Ein musikalisches Highlight, dass Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

BENNI BILGERI – Guitar
CHRISTOF WAIBEL – Keys, Vocals
TONY HEIDEGGER – Sax, Flute
JOHN SERVICE – Trombone
LORENZO WILSON – Bass, Vocals
ANDY LEUMANN – Drums

Konzerte in Planung:

Juli Sam Gruber , August Adrian Stern, Rose Ann Dimalanta Trio, September, Private Blend und weitere….

GK TRIO

massimo buonanno: drums

petros tsipoylidis: bass

GK ist ein Phänomen. Es gibt kaum einen Schweizer Musikkünstler, der nicht von GK gehört oder mit ihm zusammen gespielt hat. Der wohl einzige und beste Real Funker in der Schweiz gilt als echter Geheimtipp in der hiesigen Musikszene. Mit seinen heissen Beats, mal provokativen, mal versöhnlichen Lyrics und seiner immensen Bühnenpräsenz und einer gehörigen Portion Selbstironie impft GK dem Publikum gute Laune ein und sorgt für ausgelassene Tanzstimmung. Der gebürtige Ostschweizer mit griechischen Wurzeln wählte die Stadt St. Gallen als seinen Heimatort. Von hier aus erobert er die Schweiz mit seiner Feel-Good Musik, welche die gesamte Spannbreite des Funk abdeckt.

Gee K – I wanna be gay

Gee K – Who the fuck is GK

Gee K – Feel Good

BLIZZ RHYTHMIA

21 JAHRE JUBILÄUMSKONZERT      

Bei schönem Wetter draussen!

stefan widmer: saxophone
nicolas zellweger: guitar
marcel waldburger: keyboards
urs streckeisen: bass
massimo buonanno: drums

Blizz Rhythmia freut sich ihr fünftes Studio-Album ‹5› zu präsentieren, das ausschliesslich aus Eigenkompositionen im Bereich Fusion, Funk, Jazz besteht. In den letzten 18 Jahren seit unserer Gründung im Jahr 2000 haben wir uns bei unzähligen Konzerten aufeinander eingespielt und dabei zu einem energiegeladenen Kollektiv entwickelt. Unsere Instrumentalmusik besticht durch grosse Experimentier- und Spielfreude sowie virtuose solistische Einlagen. Sie trägt sowohl das Feuer von Funk- und Latingrooves als auch die Wärme des Soul in sich. Wir setzen uns keine stilistischen Grenzen.

Der eigene Bandsound, der sich durch das jahrelange Zusammenspiel auf natürliche Art entwickelt hat, ist stets präsent und gibt Blizz Rhythmia ihre Identität.
Seit der Gründung war Blizz Rhythmia für uns Bandmitglieder, welche alle in diversen musikalischen Projekten und Formationen quer durch die Schweiz und im Ausland tätig sind, so etwas wie ein Klanglabor und gleichzeitig eine Art sicherer Hafen, in den wir alle immer wieder gerne zurückkehren und uns musikalisch wiederfinden.

Man darf also gespannt sein auf einen energiegeladenen Abend mit fünf Musikern, welche mit ihren aussergewöhnlich elektrisierenden Sounds auf ihren Instrumenten die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen vermögen.

Blizz Rhythmia – You Talk Too Much

Blizz Rhythmia – Telempathie

Blizz Rhythmia – Samira

FREDA GOODLETT TRIO       

Marcel Waldburger: Keys

Peter Finc: Gitarre/Vocs  

Singen gehörte vom ersten Tag an zum Leben von Freda Avoris Goodlett wie Essen und Trinken. Aufgewachsen im Süden der USA, geprägt von Gospel und Soul hatte sie schon als Kind den Traum eines Tages Amerika zu verlassen, um die Welt zu erfahren und in Europa zu singen. So kam sie mit 16 Jahren mit der US-Army nach Deutschland. Im Handumdrehen fiel sie schon während der Armyzeit als beeindruckende Sängerin auf. Plattenfirmen und Produzenten blieben nicht lange fern. Platten- und Managementverträge wurden ihr angeboten. Doch Freda Goodlett liess sich nicht durch grosse Worte verführen. Sie lehnte dankend alle Angebote ab, da ihr ihre persönliche Freiheit mehr bedeutet als der grosse Ruhm und sie sich niemals für grosse Firmen verbiegen würde.
So ging die bescheidene Ausnahmesängerin immer ihren eigenen Weg. Dieser führte sie trotz oder vielleicht gerade wegen ihrer Selbstständigkeit mit vielen Künstlern mit Rang und Namen in die Studios und auf die Bühnen rund um den Globus. Ein paar Beispiele seien genannt:
So teilte sie die Studios und sang auf den Alben für La Toya Jackson, Eric Burdon, Al Jarreau, La Bouche, David Hasselhoff, Hot Chocolate, Tony Carey, Chris Thomson, Uwe Ochsenknecht, Johnny Logan, No Mercy, Gotthard, Gölä u.v.a.m.
Sie teilte die Bühnen mit Funky Brotherhood, Michael Bublé, Candy Dulfer, Fred Wesley, Roy Hargrove, Büne Huber, Heidi Happy, Polo Hofer, Sina, Marc Sway, Kuno Lauener, Adrian Stern, Philipp Fankhauser, Gölä, Gigi Moto, Noel McCalla… die Liste hört gar nicht mehr auf…
Seit einigen Jahren hat sich Freda Goodlett in der Schweiz niedergelassen und wird nun im 2011 mit ihren eigenen Songs und eigener Band auf die Bühnen treten. Das Album «Return Of The Black Pearl» erscheint bei kathamusic auf einem unabhängigen Kleinstlabel, das ihr alle Freiheiten gewährt.

Bellinda del Porto

31. Oktober 2020

Musik prägt Belinda del Portos Leben seit jeher. In ihrer Familie ist sie damit zwar die Ausnahme, begeistern sich alle anderen doch eher für Sport. Vielleicht ist aber genau dies der Grund, dass Belinda eine umso grössere Portion an Talent und Leidenschaft für die Musik geschenkt bekam. Das Singen lag ihr schon immer und als Kind besuchte sie den Klavierunterricht. Da dieses schwer zu Freunden und an Lagerfeuer mitzunehmen war, brachte sich die Musikerin kurzerhand selbst bei, Gitarre zu spielen.

Während ihrer Schulzeit nahm sie Gesangsunterricht, experimentierte mit Jazz, Pop und Klassik und sammelte nebenher all ihre Songskizzen, die sie reifen liess, bis sie ihren Abschluss in der Tasche hatte. Da wusste sie dann auch, dass ihr Herz für Deutschen Pop schlägt. Sie gab sich im Anschluss ein Jahr Zeit, die angefangenen Songs fertig zu schreiben und selbige im Studio mit Band aufzunehmen. Dass man dabei die Menschen hinter den Noten hört und alle im selben Raum zusammen Musik machen, war ihr dabei sehr wichtig. Ab diesem Zeitpunkt war ihr dann auch klar, dass ein Leben ohne Musik für sie nicht mehr in Frage kommen würde.
«Ihren guten Freund und Begleiter» teilt sie auf viele Arten mit anderen, denn Musik ist für Belinda del Porto mehr als nur etwas, das sie für sich allein machen möchte. Als angehende Primarlehrerin begeistert sie Kinder für Musik und vermittelt ihnen die Freude daran.
Sie teilt aber auch ihre sanfte, klare Stimme mit all denen, die ihr zuhören. Sie teilt ihre Leidenschaft und Ansichten. Sie ist grosszügig. Das spürt man auch in ihren Texten, wo es nicht um eine Selbstinszenierung geht, sondern vielmehr darum, was sie anderen mitgeben möchte. Dieser verträumt folkige Pop tut gut. Die Authentizität und Nähe machen Mut. Belinda del Portos Musik ist ein warmes Licht; eine Einladung, sich mit an den Tisch zu setzen. Eine Einladung zu träumen – und an sich selbst zu glauben.

Red Cube

18. September 2020 Eröffnungsfeier

Private Blend

Pure Lebensfreude und geladene Heiterkeit bringen uns alle näher zusammen, genau wie der einzigartige Sound von PRIVATE BLEND. Die allgegenwärtige Hochstimmung einer bebenden Menge machen sich die fünf Vollblut-Musiker zu ihrer eigenen, wenn sie als PRIVATE BLEND die Bühne betreten und dem Publikum für einige Momente sämtliche Sorgen stehlen. Die Mission, das Kredo, der Befehl: «Enjoy the music, be happy and feel alive».

Das exquisite Songwriting des Frontmans Jojo in Kombination mit dessen bestechenden Stimme prägte den folkigen Pop/Rock von Anfang an. Durch Einfüsse von Bands wie «The Killers», «Mumford and Sons» oder «Jason Mraz» sowie der liebevollen und gemeinsamen laufenden Ausarbeitung der bestehenden Songs, schafften sich PRIVATE BLEND eine einzigartige Identität in der Musikszene, welche beim Publikum einen grossen Wiedererkennungswert geniesst. Mit tiefsinnigen und herzhaften sowie auch humorvollen englischen Texten, sprechen ihre Songs ein breites, internationale Publikum an. Es erstaunt also nicht, dass die Ostschweizer Band regelmässig auch in ausländischen Radios und TV Shows zu hören ist.

Nicht umsonst gewann die Band bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt bereits den Schweizer Contest «Toxic hät Talent». Darauffolgende Ehrungen wie beispielsweise dem «Warner Music Special Award» oder dem 3.Platz beim «My Coke Music Soundcheck» eröffneten PRIVATE BLEND Auftritte an namhaften Schweizer Festivals mit Künstlern wie zum Beispiel Stefanie Heinzmann, Lo & Leduc, Yokko, The Baseballs oder Baba Shrimps. Die Erfolge der Single «To All My Friends» mündeten in der Zusammenarbeit mit dem Reamonn-Gitarristen Uwe Bossart, woraus das 2016 erschienene Debutalbum «Change Your Mind» entstand, welches sich bis heute über grosses Airplay in diversen Radiostationen erfreut (SRF, Radio Top, Radio Swiss Pop).

Nach einer Frühlingstournee und diversen Festival Gigs im vergangenen Jahr, arbeitet die Band nun aktuell an der Fertigstellung und Veröffentlichung neuer Singles, welche mit dem Produzentenduo von «Lucky Tiger Records» Cyrill Camenzind und Massimo Buonanno in den renommierten Powerplay Studios aufgenommen werden – stay tuned! Die Vorbereitung einer neuen Live Show für das Jahr 2020 laufen im vollen Gange – mehrere Singles sind heiss darauf, endlich releast zu werden – die 5 Jungs wollen zurück auf die Bühne – eine höchst spannende Zukunft steht für PRIVATE BLEND und allen Fans bevor.

THE GROOVE REACTION

Bluesig, jazzig, soulig, funkig.

Am Freitag 8. November 2019 um 20.30 Uhr heizt euch The Groove Reaction im Hug’s Ochsen ein.

„The Groove Reaction“ ist ein in vielerlei Hinsicht interessantes und spannendes Trio. Der renommierte Schweizer Schlagzeuger Andy Leumann (dieses Jahr zum dritten mal bei uns) und der New Yorker Bassist und Sänger Lorenzo ‹Muki› Wilson (vom Billboard Magazine in drei aufeinanderfolgenden Jahren zum besten Bassisten gekürt), bilden das Rhythmusfundament für das feinfühlige und sehr versierte Spiel des jungen Vorarlberger Gitarristen Sebastian Lorenz — laut Peter Ratzenbeck eines der grössten Talente unter Österreichs Saitenvirtuosen. Mal bluesig, mal jazzig, mal soulig oder funkig, jedenfalls immer mit grosser Leidenschaft und Spielfreude ist die Groove Reaction ein Garant für qualitätsvolle Musik abseits des Mainstreams.

Adresse & Öffnungszeiten

Adresse

Hug’s Kurzeck 
Speicherstrasse 141
9011 St. Gallen

071 525 26 26 – info@hugs-kurzeck.ch

Für Anlässe ab einer gewissen «Grösse» öffnen wir das Restaurant gerne auch ausserhalb der normalen Öffnungszeiten.

Mo / Di

Geschlossen

Mi / Do

09.00 – 14.00

17.00 – 22.00

Fr

09.00 – 14.00

17.00 – 23.00

Sa



So

09.00 – 23.00



10.00 – 21.00

Ihr Hug’s Kurzeck Team!

Kontakt

Gerne nehmen wir Reservationen telefonisch unter

+41 71 525 26 26

entgegen.

Wir freuen uns , Sie als Gast im Hug’s Kurzeck kulinarisch und kulturell zu verwöhnen.

Sie erreichen uns auch per E-Mail unter

 info@hugs-kurzeck.ch

Für allfällige Rückfragen bitte Telefonnummer angeben.  Vielen Dank!